Tweets von Omid Nouripour

Mittwoch, den 14. Juni 2017
PDF
Drucken
E-Mail

In diesem Jahr ertranken 1.853 Menschen auf der Flucht im Mittelmeer (Stand 13.05.2017, nachmittags). In der Nacht sind vermutlich weitere hinzugekommen. Hilfsorganisationen wie Ärzte ohne Grenzen oder Sea Watch retten täglich Flüchtlingen das Leben. Doch ihre Arbeit wird oft behindert. Z.B. durch die libysche Küstenwache.

 

Kommentar-Funktion verbergen

Antispam Bild aktualisieren