Tweets von Omid Nouripour

Donnerstag, den 25. Juli 2013
PDF
Drucken
E-Mail

Im Gespräch mit der Stuttgarter Zeitung sagte Thomas de Maizière gestern, er wolle Verteidigungsminister bleiben, um zu ernten, was er gesät habe. Am gleichen Tag wurde im Untersuchungsausschuss zum Euro Hawk bekannt, dass die Leitung des Verteidigungsministeriums bereits im Januar 2012 über ein mögliches Scheitern des Drohnenprojekts informiert war. De Mazière hatte bisher behauptet, erst im März 2012 überhaupt von Problemen erfahren zu haben. Die Tageszeitung "Die Welt" schreibt in einem Artikel unter anderem:

Das sei "ein sehr selbstbezogenes Amtsverständnis", kritisierte der Grüne Omid Nouripour süffisant: "Ein Minister muss Probleme lösen, nicht auf eine Ernte warten."

> Den vollständigen Artikel lesen auf welt.de

 

Kommentar-Funktion verbergen

Antispam Bild aktualisieren