Tweets von Omid Nouripour

Donnerstag, den 19. Oktober 2017
PDF
Drucken
E-Mail

Deutschland verlagert die Ausgabe von Einreisegenehmigungen weg von den eigenen Botschaften hin zu Privatunternehmen. Dieser Trend begann unter FDP-Außenminister Westerwelle und konnte von seinen Nachfolgern nicht umgekehrt werden. In der heutigen Ausgabe der taz kritisiert Omid Nouripour das vorgehen und hält dem entgegen: 
171019_taz
Den ganzen Artikel lesen unter: http://www.taz.de/Unternehmen-und-Einreiseerlaubnis/!5431379/

 

Kommentar-Funktion verbergen

Antispam Bild aktualisieren