Tweets von Omid Nouripour

Sonntag, den 20. März 2016
PDF
Drucken
E-Mail

Seit dem Atomabkommen von Wien im Sommer 2015 gewinnt der Iran zunehmend an internationalem Gewicht. Westliche Firmen buhlen um iranische Großaufträge und im Syrienkonflikt ist Teheran einer der wichtigsten Verhandlungspartner. Ist die Islamische Republik damit endgültig auf der Weltbühne zurück, fragt der Reporter und Moderator Dietmar Ringel seine Gäste: 

Ali Fathollah-Nejad: Politologe, Associate Fellow der DGAP
Christiane Hoffmann: Stellv. Leiterin, Hauptstadtbüro Der Spiegel
Wolfgang Ischinger: Leiter der Münchner Sicherheitskonferenz
Omid Nouripour: 
Sprecher für Außenpolitik, Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, Deutscher Bundestag

Die Veranstaltung der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik und Inforadio kann hier vollständig nachgehört oder als Podcast heruntergeladen werden.

 

Kommentar-Funktion verbergen

Antispam Bild aktualisieren