Tweets von Omid Nouripour

Mittwoch, den 30. September 2015
PDF
Drucken
E-Mail

Während sich die USA nun unterstützend in den Kampf gegen den jüngsten Vorstoß der Taliban in Kundus einschalten, wird in Deutschland über den Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan gestritten. Omid Nouripour sagte dazu, dass die Afghanen über den Abzug der Bundeswehr aus Kundus sehr enttäuscht seien. Die schockierende Lage vor Ort mache nun offensichtlich, „dass das Land wieder mehr Hilfe braucht“. Mehr als 800 Bundeswehrsoldaten sind noch zur Beratung und Ausbildung der einheimischen Streitkräfte in Afghanistan stationiert, 700 davon in Masar-i-Scharif, 150 Kilometer westlich von Kundus.

Den vollständigen Artikel finden Sie hier: http://www.zeit.de/politik/ausland/2015-09/eu-afghanistan-islamischer-staat

 

Kommentar-Funktion verbergen

Antispam Bild aktualisieren