Tweets von Omid Nouripour

Montag, den 28. März 2011
PDF
Drucken
E-Mail

Omid Nouripour sprach in Bensheim auf Einladung der örtlichen Grünen über die nordafrikanischen und arabischen Protestbewegungen. "Wir sind unglaublich privilegiert" sagte er unter Verweis darauf, dass wir in Deutschland Rechte besitzen, für die diese Menschen derzeit kämpfen.

 

Auszug eines Artikels des Bergsträßer Anzeigers vom 28. März 2011:

Was hat die Kommunalwahl am Sonntag mit dem Umbruch im arabischen Raum zu tun? Die Antwort darauf gab Omid Nouripour, sicherheitspolitischer Sprecher der Grünen-Bundestagsfraktion gleich zu Beginn seines Vortrags zu diesem Thema. Er war Gast der Grünen Liste Bensheim (GLB), die zu ihrer letzten Veranstaltung vor der Wahl am Sonntag eingeladen hatte, wie Wolfram Fendler in seiner Begrüßung feststellte.

"Wir sind unglaublich privilegiert", verweist Nouripour auf das Recht, wählen zu gehen und dabei auch auswählen zu können. Auch würden Wahlen nicht gefälscht und der Wahlverlierer akzeptiere das Ergebnis.

Dort, wo es diese demokratischen Grundprinzipien nicht gebe, zeige sich, dass der "unbändige Wille des Menschen nach Freiheit universell und unabhängig von Religion und Nationalität" sei. (...)

> Den vollständiger Artikel lesen auf morgenweb.de

 

Kommentar-Funktion verbergen

Antispam Bild aktualisieren