Tweets von Omid Nouripour

Der Frankfurter SPD-Stadtrat Michael Paris hat angekündigt, bei der Bundestagswahl als unabhängiger Kandidat im Wahlkreis Frankfurt II anzutreten. "Konkurrenz belebt das Geschäft", kommentiert Omid Nouripour diese Ankündigung in einer aktuellen Pressemitteilung. Gleichzeitig sei spätestens jetzt klar, wer die Wiederwahl von Erika Steinbach (CDU) verhindern wolle, müsse Grün wählen.

---

Pressemitteilung vom 01. Juli 2013

Zur Ankündigung des SPD-Stadtrats Michael Paris, als unabhängiger Kandidat im Bundestagswahlkreis Frankfurt II anzutreten, erklärt der Frankfurter Bundestagsabgeordnete Omid Nouripour:

Konkurrenz belebt das Geschäft, daher begrüße ich die Kandidatur von Michael Paris im Wahlkreis 183 Frankfurt II. Der Wahlkampf in Frankfurt wird dadurch sicher interessant und spannend. Michael Paris muss jedoch klar sein, dass er mit seinem Alleingang die Stimmen der SPD spaltet. Spätestens jetzt ist deutlich: wer die Wiederwahl von Erika Steinbach (CDU) als Wahlkreisabgeordnete verhindern will, muss Grün wählen.

 

Kommentar-Funktion verbergen

Antispam Bild aktualisieren