Tweets von Omid Nouripour

Der gestrige Samstag war eher verregnet. Aber wir wollen hier nicht über das Wetter reden (das hat den Grünen schon einmal schlecht getan), sondern eine erfreulichere Bilanz des Samstag ziehen. Das lässt sich in zwei Zahlen tun 3 und 0. Alle, die es interessiert, wissen bescheid, genießen und schweigen. Das war übrigens die letzte Grüne Niederlage in den nächsten Tagen!

Das Schweigen hält aber nicht ganz so lange, denn am Sonntag, dem 15. September geht's natürlich weiter.

 

Um 11 Uhr bitten Omid und Helmut Seuffert, Landtagskandidat im Wahlkreis Frankfurt VI zum Frühstück ins Hotel „Schöne Aussicht“ in Bergen-Enkheim (Im Sperber 24).

Weil es am Sonntag nachmittag ausnahmsweise mal nicht regnen soll (und verkaufsoffener Sonntag ist), stehen wir im Anschluss wieder unter freiem Himmel, Omid ist ab 13 Uhr beim Infostand am Uhrtürmchen auf der Berger Straße.

Und weil es gestern in Nieder-Erlenbach so schön war, geht’s gleich wieder in den Norden, diesmal nach Nieder-Eschbach. Von 15 bis 17 Uhr kann man Omid Nouripour und Helmut Seuffert im Darmstädter Hof (An der Walkmühle 1) treffen.

Anschließend heißt es Daumen drücken für den Wechsel in Bayern. Allen, die noch ein paar gute Argumente für die Wahlentscheidung brauchen, sei ein Blick auf den Grünen Wahlkampfspot empfohlen. "Damit Bayern Bayern bleibt, muss sich was ändern", lautet sein Fazit, das unsere klugen Parteifreunde aus dem "Leoparden" abgeschrieben zu haben scheinen! Die Südländer müssen zusammenhalten...

Am Montag, dem 16. September versüßen wir Ihnen den Arbeitsbeginn. Von 7 bis 9 Uhr verteilt Omid Nouripour an den U-Bahn Stationen Deutsche Nationalbibliothek, Glauburgstr. und Musterschule Äpfel ... und den ein oder anderen Hinweis zu den Wahlen am 22. September.

Um 14 Uhr geht es zum Projekt Brücke in den Beruf nach Offenbach, das Schülerinnen und Schüler für ihren weiteren Ausbildungs- und Arbeitsweg berät.

Und hier folgen morgen alle weiteren Hinweise!


 

Kommentar-Funktion verbergen

Antispam Bild aktualisieren